Glaukophan

Glaukophan

Glaukophān, monoklines, bläuliches Hornblendemineral, an Natron und Tonerde reich.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Glaukophan — Glänzende, schwarze Glaukophanprismen auf einer Matrix aus Gneis von der Halbinsel Tiburon, Marin County, Kalifornien Chemische Formel Na2(Mg,Fe2+)3Al2[OH|Si4O11]2 Mineralklasse …   Deutsch Wikipedia

  • Glaukophān — Glaukophān, ein in rhombischen Prismen krystallisirendes, in stänglichen od. körnigen Massen im Glimmerschiefer auf der Insel Syra vorkommendes, in verschiedenen Nuancen von Blau gefärbtes, durchscheinendes bis undurchsichtiges Mineral; Bruch… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Glaukophān — Glaukophān, Mineral, s. Hornblende …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Glaukophan — Glaukophan, s. Hornblende …   Lexikon der gesamten Technik

  • Glaukophan — Glau|ko|phan [↑ glauko u. ↑ phan (2)], der; s, e: zu den Natronhornblenden (↑ Amphibole) zählendes, blaugraues bis schwärzlich blaues, hartes Mineral, das in versch. metamorphen Schiefern (Glaukophanschiefern) vorkommt. * * * Glaukophan   [zu… …   Universal-Lexikon

  • Glaukophan — Glau|ko|phan der; s, e <zu gr. diaphane̅s »durchscheinend«> ein blaugraues bis schwärzlich blaues Mineral …   Das große Fremdwörterbuch

  • Albit-Epidot-Hornfels-Fazies — Eklogit Fazies Blauschiefer Fazies Grünschiefer Fazies nicht verwirklicht …   Deutsch Wikipedia

  • Amphibol — Amphibolgruppe Amphibol, Fundort: Dolné Breziny, Slowakei Chemische Formel siehe Einzelminerale Mineralklasse Kettensilikate und Bandsilikate (Inosilikate) VIII/F.7 bis VIII/F.12 (nach Strunz) …   Deutsch Wikipedia

  • Amphibole — Amphibolgruppe Amphibol, Fundort: Dolné Breziny, Slowakei Chemische Formel siehe Einzelminerale Mineralklasse Kettensilikate und Bandsilikate (Inosilikate) VIII/F.7 bis VIII/F.12 (nach Strunz) …   Deutsch Wikipedia

  • Amphibolit-Fazies — Eklogit Fazies Blauschiefer Fazies Grünschiefer Fazies nicht verwirklicht …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”